LEISTUNGEN

Wir bieten sämtliche Kassenleistungen an und dürfen kurz auf folgendes hinweisen:

Die Bestätigung einer Arbeitsunfähigkeit erfolgt ausschließlich durch den Arzt und muss spätestens am zweiten Tag der Erkrankung gemeldet werden. Sollte es Ihnen nicht möglich sein die Ordination zu besuchen vereinbaren Sie telefonisch einen Hausbesuch.

Jeder Versicherte hat Anspruch auf eine Vorsorgeuntersuchung 1x jährlich (Terminvereinbarung erforderlich).

Seit Oktober 2015 bieten wir die Teilnahme bei „Therapie aktiv Diabetes im Griff“ an. Weitere Informationen unter www.therapie-aktiv.at

Weitere Leistungen (privat):

  • Impfungen
  • Patientenverfügungen

SARS-CoV2 Antigentest – Schnelltest

Für den SARS CoV 2 – Test (COVID-Antigen-Schnell-Test) wird ein Nasen- / Rachenabstrich mittels Abstrichtupfer gemacht. Eine telefonische Voranmeldung ist unbedingt erforderlich

Wir verwenden derzeit einen Test, der bestimmte für das SARS CoV 2 (neuartige Coronavirus) typische Proteine aufspürt. Laut den Herstellerangaben besteht eine Sensitivität (Sicherheit der Erfassung der Erkrankung) von 97,56% und eine Spezifität (Wahrscheinlichkeit, dass Gesunde, die nicht an der Krankheit leiden, als Gesund erkannt werden) von 99,9%.  Der Test enthält Erzeugnisse tierischen Ursprungs.

Wenn Ihr Testergebnis negativ ist, bedeutet dies, dass Sie zum Zeitpunkt der Testung mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit (99,9%) nicht am neuartigen Coronavirus erkrankt sind. Dennoch besteht die Möglichkeit, dass unter besonders ungünstigen Umständen der Test schon wenige Stunden später positiv sein könnte.

Alle allgemeinen Maßnahmen zur Vermeidung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus sind auch von negativ getesteten Personen (weiter) einzuhalten. Dies gilt vor allem für Patienten, die frei von Krankheitsmerkmalen sind. Bei Patienten mit Krankheitsmerkmalen, gibt ein negativer Test große Sicherheit, dass die Krankheitsmerkmale nicht durch das neuartige Coronavirus bedingt sind.

Im Falle eines positiven Testergebnisses ist mit großer Wahrscheinlichkeit (97,56%) von einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus auszugehen. Bei 100 Testungen sind knapp 3 falsch positiv, was bedeutet, dass der Test zwar positiv ist, aber dennoch kein neuartiges Coronavirus vorhanden ist. Daher ist jeder positive Test von Ihnen durch einen PCR-Test zu verifizieren. Wir empfehlen Ihnen, sich hierfür an die Telefon-Hotline 1450 zu wenden.

Es wird keinerlei Bestätigung bei einem negativen Testergebnis ausgestellt, die Befundauskunft erfolgt lediglich telefonisch bzw. per SMS. Ein negatives Testergebnis im Rahmen dieses Antigen-Schnell-Tests kann nicht zur Vermeidung etwaiger Quarantänebestimmungen, etc. bei Reisen ins Ausland oder zu anderen Zwecken verwendet werden.

Im Falle eines positiven Testergebnisses sind wir gesetzlich verpflichtet, die zuständige Gesundheitsbehörde unter Angabe Ihrer personenbezogenen Daten hierüber zu informieren. Aufgrund der gesetzlichen Regelung sind Sie bei einem  positiven Testergebnisses verpflichtet, sich unverzüglich in Quarantäne zu begeben. Weiters haben Sie das positive Testergebnis per PCR-Testung überprüfen zu lassen. Wir empfehlen Ihnen, sich hierfür an die Telefon-Hotline 1450 zu wenden.